Mein langer Weg zum Wunschgewicht

Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Meine Motivation

Inzwischen sind wieder ein paar Tage vergangen, und ich hatte ja noch genug Gelegenheit um nachzudenken.

Heute war ich nun den ersten Tag wieder auf der Arbeit. Im Prinzip lief es gut, meine Kollegen haben sich gefreut und mein Chef hat mich ebenfalls wohlwollend in Empfang genommen. Auch meine Arbeit macht mir Spaß. Keine Frage. Aber: Momentan bin ich an einem Punkt in meinem Leben, an dem mir, ganz tief in mir drin, meine innere Stimme sozusagen sagt: Es ist nun der Zeitpunkt für wichtigere Dinge im Leben. Klartext: Ich möchte Kinder bekommen. Ja, am liebsten jetzt sofort.
Anderen ist vielleicht die Karriere wichtiger. Aber ich habe schon viel gearbeitet bis hierhin, habe viel Erfahrungen gesammelt, viele Weiterbildungen gemacht und stelle nun fest: Das ist mir gerade alles gar nicht wichtig.

Da ist soviel mehr. Dass ich schon lange (11 Jahre schon) in glücklicher Beziehung bin hatte ich ja schon erwähnt. Natürlich macht meine Masse aber auch etwas mit meiner Partnerschaft. Immerhin habe ich damals noch so 75 Kilo gewogen. Mit den Jahren ging es dann auf und ab, ja und heute bin ich nun hier. Klar, dass mein Freund auch unglücklich ist. Er sieht ja auch, dass ich selbst auch unglücklich bin. Ein Grund mehr.
Heute habe ich gedacht: Nein, so geht das nicht mehr. Ich WILL so nicht mehr. Ich will endlich meinen Weg einschlagen. Um Schritt für Schritt dahin zu kommen, wo ich unbedingt hinwill.

Warum ist das nur so schwer?!

20.2.17 12:39

Letzte Einträge: Der erste Schritt....

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen